Dienstag, Juli 3rd, 2018

Jonathan Sabbatini No rating results yet

Jonathan Sabbatini spielte mit 16 Jahren bereits in der Serie A (bei Paysandu FC) in Uruguay. Als sich die Mannschaft aufgelöst hat, versuchte er bei LA Galaxy sein Glück. Mit 18 Jahren nimmt er an den Drafts teil, wird aber nicht aufgenommen. 

Jonathan Sabbatini wechselt dann zum Liverpool FC (Montovideo). Kurze Zeit später folgte ein Angebot aus Italien, welches er angenommen hat. Mit 19 Jahren wechselt Jonathan Sabbatini zum SS Virtus Lanciano in die Serie C. Sein damliger Trainer war Eusebio Di Francesco (der heutige Trainer der AS Roma). In der Saison 2009/2010 wechselt Jonathan Sabbatini in die Serie D zu Calcio Chieti und steigt mit ihnen sofort in die Serie C auf. Im Jahr 2012, nach Vertragsablauf wird der Präsident des FC Lugano auf ihn aufmerksam und überredet ihn, in die Schweiz und somit zum FC Lugano zu wechseln. In der Schweiz angekommen, merkt Jonathan Sabbatini, dass in der Schweiz anders als in Italien gespielt wird. In Italien nämlich wird hauptsächlich taktisch gespielt und in der Schweiz physisch. Die schweizerischen Teams spielen um zu gewinnen. In Italien aber spielen die Teams um nicht zu verlieren. 

Mit 28 Jahren wird Jonathan Sabbatini vom Team zum Captain des FC Lugano gewählt und löst Antoine Rey (jetzt beim FC Chiasso) ab. Mittlerweile ist Jonathan Sabbatini 30 Jahre alt und spielt bereits 6 Jahre in Lugano. Im Tessin lebt er zusammen mit seiner Ehefrau (mit welcher er bereits 14 Jahre zusammen ist) und dem 2 1/2-jährigem Sohn. Für Jonathan Sabbatini ist die Familie sehr wichtig. Seine Familie hat ihn in seiner Kindheit immer unterstützt, obowohl die finanziellen Mitten sehr knapp waren. So hat Jonathan Sabbatini seinen ersten Lohn, welchen er als Fussballprofi verdient hat, sofort seiner Familie gegeben. Jonathan Sabbatini hat in den letzen Jahren ein Fussballzentrum in Uruguay aufgebaut. Mit diesem Projekt sollen die Kinder von der Strasse geholt werden und etwas sinnvolles in ihrer Freizeit machen. Derzeit verfügt das Zentrum über  6 Angestellte.

Photo: Dario Zimmerli

Bewertung abgeben


Football, Soccer, Futbol, Calcio, Futebol

Bei uns findet Ihr exklusive Nachrichten zu den wichtigsten Ligen, Teams und Spielern der Welt.

Read More