Als die Tottenham Hotspur-Spieler Harry Kane, Jan Vertonghen und Oliver Skipp während ihrer Vereinstournee Shanghai besuchten, war die Inspiration junger Fussballer an der Basis ein wichtiger Punkt auf der Tagesordnung. Die Athleten trafen sich mit Jugendspielern der Nike School Champions League – einem von Nike gesponserten Turnier – und tauschten ihre Erfahrungen mit den Kindern aus. Die Profis waren mit von der Partie, moderierten Spiele und Schiesswettbewerbe und halfen gleichzeitig, die Fussballtechnik der jungen Spieler zu verbessern.

Tottenham Hotspur

„Wir fühlen uns geehrt, diese grossartige Fussballerfahrung mit den jungen Spielern zu teilen“, sagt Kane. „Wir möchten, dass sie an sich selbst glauben, ihrer Leidenschaft für den Fussball nachgehen und alles tun, was nötig ist, um ihre Träume zu verwirklichen“.Das besondere Engagement bei Tottenham unterstreicht Nikes breiteres Engagement, die Jugend für das schöne Spiel in China zu begeistern. Die Nike School Champions League ist eine Partnerschaft mit dem Shanghai Municipal Education Bureau. Athleten der Altersklassen U9, U11, U15 und Senior High School bilden die verschiedenen Ebenen des Wettbewerbs, welcher drei Jahre lang unterstützt wird.

Nike baut die Teilnahme von Frauen am Sport auf und löst durch das Boundless Girls-Programm Barrieren für die Teilnahme. Das Programm wurde gemeinsam mit der China Youth Development Foundation ins Leben gerufen und trägt dazu bei, das Ziel zu erreichen, Sport zu einer täglichen Gewohnheit für alle zu machen. Zurzeit sind 20 Schulen in Peking und Shanghai beteiligt, die ihre Einstellung zu körperlicher Aktivität ändern möchten.

Darüber hinaus hilft die Initiative „Active Schools“ den Kindern in ganz China den Fussball näher zu bringen. Mehr als 5.000 Schulen haben einen fussballorientierten Lehrplan und Ausrüstung erhalten. Ziel ist es, mehr Kinder zum Fussballspiel zu bewegen.

CREDITS: Photo by Nike Press

5/5 (1)

Bewertung abgeben