Der Schweizer Fussballspieler und neue VW Ambassador Manuel Akanji steht für das Länderspiel gegen Dänemark vom nächsten Samstag bereits in den Startlöchern. Zusätzlichen Schub erhält er nun durch seinen neuen Dienstwagen von Volkswagen, den neuen T-Roc R. Mit seinen 300 PS zeigt sich der T-Roc R genauso sportlich wie sein neuer Besitzer und auch stylisch sind die beiden auf der gleichen Linie unterwegs.

Der Schweizer Nationalspieler Manuel Akanji mag es sportlich – auch bei Autos. Er hat sich deshalb für den T-Roc R entschieden – ein wahres Kraftpaket, das aus seinem 2-Liter-TSI-Motor eine Leistung von 300 PS und ein Drehmoment von 400 Nm entwickelt. In Kombination mit dem serienmässigen Allradantrieb 4MOTION und dem 7-Gang-DSG resultiert eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 4,8 Sekunden. Die mögliche Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch auf 250 km/h begrenzt. Für eine optimale Strassenlage sorgt das Sportfahrwerk inklusive Fahrzeugtieferlegung, für eine effektive Verzögerung die 17-Zoll-Bremsanlage. Optisch ist der T-Roc R an neu gestalteten Stossfängern, am Kühlergrill und an der links und rechts doppelflutig geführten Abgasanlage aus Titan erkennbar. Auf Begeisterung stösst das 300 Watt starke Soundsystem «beats». Für coolen Sound sorgt zudem die R-«Performance»-Abgasanlage, falls die gute Musik mal auf leise gestellt sein sollte.

 

5/5 (1)

Bewertung abgeben