Luuk Breedijk, geboren am 20.02.2004, ist im Kanton Schwyz aufgewachsen. Bis 2010 spielte er in der Juniorenabteilung des FC Küssnacht (SZ), ehe er in die Nachwuchsabteilung des FC Luzern wechseln konnte. Beim FC Luzern durchläuft Luuk diverse Teams; von der U8 bis zur U13. Mit dem U13-Team des FC Luzern nimmt er am Danone Nations Cup teil. Am besagten Turnier spielen die besten Teams aus 32 Länder um den Tittel. Das U13 Team mit Luuk, schafft es auf den 6. Rang.

In der Altersstufe der FE14 (Footeco) kommt Luuk das erste Mal mit dem 11er Fussball in Verbindung. Sehr schnell findet er seine Lieblingsposition im offensiven Bereich. Er spielt u.a. auf dem linken Flügel, im zentralen Mittelfeld oder wird auch als Stürmer eingesetzt. Luuks Leistungen blieben nicht unbemerkt. So wird er vom Schweizer Fussballverband gesichtet und schafft den Sprung in die Nationalmannschaft.

2018 gehört Luuk zum erweiterten Kader der Nationalmannschaft, wird mit dem FC Luzern Schweizer Meister und gewinnt den Schweizer Cup. Im Final des Nike Schweizer Cups schiesst Luuk gegen den FC Basel 1893 den Siegestreffer zum 1:0. Im Sommer 2019 schafft er den Sprung in das U16 Team und erhält einen Nike-Ausrüstervertrag.

Sein Ziel in den nächsten Jahren: Weiterhin für das schweizerische Nationalteam zu spielen und mit dem FC Luzern erneut einen Titel zu holen. Sein allergrösster Traum ist aber, Profifussballer zu werden und sein Lieblingshobby zum Beruf zu machen.

Noch keine Bewertungen.

Bewertung abgeben