Adrian Durrer, geb. am 13. Juli 2001 in Basel, begann seine Laufbahn in der Jugend des SV Muttenz. 2010 wechselt er in die Préformation der Nachwuchsabteilung des FC Basel und durchlief sämtliche U-Stufen. Im Sommer 2019 schaffte er dann den Sprung in die U21 und gehörte sehr schnell zum erweiterten Kader der ersten Mannschaft. Am 22. August 2020, dem 3. Spieltag, gibt Durrer beim 2:0 gegen den FC Rapperswil-Jona sein Debüt für das U21 Team.

Sein Debüt in der ersten Mannschaft liess nicht lange auf sich warten. Am 13. März 2021, dem 25. Spieltag, debütiert Durrer für die erste Mannschaft in der Super League, als er im Spiel gegen den FC Luzern in der 87. Spielminute in die Partie kam und in der Nachspielzeit (95. Spielminute) den Treffer zum 4:1-Endstand erzielte. Nach über 12 Jahren beim FC Basel, gibt der FC Lugano am 06.01.2022 bekannt, dass mit dem FC Basel 1893 eine Einigung über den Transfer des 20-jährigen Schweizers Adrian Durrer erzielt wurde. Er unterschreibt einen Vertrag bis zum 30. Juni 2026.

Auf der Webseite des FC Lugano kommentiert Carlos Da Silva (sportlicher Koordinator) den Transfer wie folgt: «Mit Durrer ergänzen wir das Team um einen jungen Spieler mit guten Entwicklungsperspektiven. Wir freuen uns, dass wir ein Schweizer Talent für unser Projekt gewinnen konnten. Adrian wird vom Rhythmus und von der Qualität der Trainingseinheiten der ersten Mannschaft profitieren können und sofort in die Hauptgruppe integriert werden».

Nationalmannschaft:
Adrian Durrer spielte zwischen 2015 und 2018 insgesamt fünfmal für Schweizer
U-Nationalmannschaften.

Noch keine Bewertungen.

Bewertung abgeben