Donnerstag, März 1st, 2018

Brasilien Weltmeister? 5/5 (1)

Auf dem Papier ist Brasilien schon Weltmeister. Derzeit dürfen sie sich als das teuerste Team (für Russland 2018) bezeichnen. Die Seleçao ist über EUR 790 Mio. schwer.

Interessant ist, dass kein einziger Bundesliga-Spieler im Aufgebot steht. Die meisten Spieler sind in England, Spanien, Frankreich oder in Italien tätig. Zahlreiche Spieler zählen bei ihren Vereinen zudem zu essentiellen Leistungsträgern.

Bei PSG und ManCity spielen jeweils 4 Spieler:

PSG: Neymar, Dani Alves, Thiago Silva,

Marquinhos

ManCity: Gabriel Jesus, Fernandinho,

Danilo, Ederson

Bei Liverpool, Juventus und Real Madrid sind jeweils 2 Brasilianer im Kader:

Liverpool: Roberto Firmino, Philippe Coutinho

Juventus: Douglas Costa, Alex Sandro

Real Madrid: Marcelo, Casemiro

Dass jeweils 4 Spieler bei PSG und ManCity spielen hat auch Vorteile. Die Spieler sind in den Vereinen täglich zusammen und auch eingespielt. Das Durchschnittsalter liegt derzeit bei 28 Jahren. Es wird also kein unerfahrenes Team nach Russland reisen. Der durchschnittliche Marktwert pro Spieler beläuft sich auf über EUR 30 Mio.

In der Gruppenphase trifft Brasilien auf Serbien, Costa Rica und die Schweiz. Das letzte Mal konnte der 5-fache Weltmeister die WM im Jahr 2002 gewinnen und ist bis zum heutigen Zeitpunkt Rekordsieger, gefolgt von Deutschland und Italien. Die letzten Titelgewinn hatte die Seleçao im Jahr 2013. Dann nämlich gewann man den Confederations-Cup.

PHOTO: Nike Press

Bewertung abgeben


Football, Soccer, Futbol, Calcio, Futebol

Bei uns findet Ihr exklusive Nachrichten zu den wichtigsten Ligen, Teams und Spielern der Welt.

Read More